Der Brexit und die Konsequenz für Datenübermittlungen

Die EU-Kommission hat am 09.01.2018 beschlossen, dass Großbritannien mit Austritt zum Drittland wird und das es einen sog. Angemessenheitsbeschluss nicht ohne weiteres geben wird. Diese Nachricht stellt Unternehmen vor Herausforderungen.

 

Bisher war die Annahme, dass Großbritannien die Regelungen der DS-GVO weitestgehend übernehmen wird und die EU ihnen den Status eines sicheren Drittlandes zuerkennen wird. Es bleibt abzuwarten, ob Großbritannien es schafft vor dem Austritt ein angemessenes Datenschutzniveau zu schaffen, um so rechtzeitig einen Angemessenheitsbeschluss zu erwirken. Dennoch sollte man sich darauf vorbereiten, um Maßnahmen zu treffen. Sicher ist ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission jedenfalls nicht.

DSGVO

BDSG

Unsere von Vertraulichkeit geprägten Projekte basieren auf einer zielorientierten und bewährten Arbeitsweise, die wir auf Ihren Beratungsbedarf passgenau einstellen.

 

Wir bieten Ihnen kompetente und unabhängige Beratung mit Konzepten sowie Lösungen, um Sie nachhaltig und konform im Datenschutz aufzustellen.

Seminare

Seminarprogramm.pdf
PDF-Dokument [128.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© DDSB GmbH       Impressum       Datenschutzerklärung       Cookie-Erklärung       Rechtliches       Über uns       Jobs